Eliyah Havemann

Eliyah Havemann ist in Berlin (Ost) geboren, in Hamburg und im Elsass
aufgewachsen und lebt jetzt in Israel. Er arbeitet als IT-Knecht in
einem Hightech Unternehmen in der Nähe von Tel Aviv. Er schreibt
regelmässig für das Jüdische Wochenmagazin Tachles in der Schweiz und hat auch schon für die Welt und andere Texte geliefert. Im Jahr 2014 kam bei Ludwig/Heyne sein Buch "Wie werde ich Jude" heraus.


NetzDG: Privatwirtschaftliche Zensurbehörde

Das NetzDG oder “Netzdurchsetzungs-Gesetz”, das der Bundestag beschlossen hat, soll uns vor Hasskommentaren schützen. Die Politik reagiert damit auf die immer größer werden Welle an Hass und Diffamierung, Gewaltandrohung und Rassismus in sozialen Netzen. Allerdings wird es wohl nie in…

Mit freundlicher Unterstützung von johannesdultz.com