Fabian Weißbarth

Fabian Weißbarth ist Politikwissenschaftler aus Berlin, koordiniert in einer Nichtregierungsorganisation die Kommunikations- und Kampagnenarbeit gegen Antisemitismus und Extremismus. Spielt wahnsinnig schlechten Fußball in der Kreisklasse. Sozialdemokrat in keiner Schublade.


Party des Wahnsinns

Im Berliner Kino „Babylon“ haben sich Verschwörungstheoretiker und Israel-Hasser zum munteren Stelldichein verabredet. Kultursenator Lederer zeigt sich zwar entsetzt, hinterfragt aber nicht die öffentliche Förderung für das Kino.

Im Osten nichts Neues

Der ehemalige DDR-Bürgerrechtler und heutige Chef der Bundeszentrale für politische Bildung, Thomas Krüger, beklagt einen „kulturellen Kolonialismus“ von Westdeutschen gegenüber Ostdeutschen. Diese Kampfrhetorik ist Wasser auf die Mühlen des Ressentiments und schadet vor allem den Ostdeutschen selbst.

Mit freundlicher Unterstützung von johannesdultz.com