Gastautor


Ungesühnt

Ein Mord wird zum Cold Case - und Jahrzehnte später schließlich wieder aufgerollt. Die Gerichtskolumnistin Raquel Erdtmann berichtet von einem in jeder Hinsicht zermürbenden Prozess.

„Naturnah ist nicht gleich artenreich“

Bienensterben, Insektensterben, Artensterben– die Berichterstattung über Biodiversität hat in den Medien in den letzten Jahren apokalyptische Züge angenommen. Fest steht: Die Artenvielfalt ist weltweit bedroht. Doch dass Naturschutz nicht automatisch mit Artenschutz einhergeht, erklärt Prof. Dr. Werner Kunz von der…

Freiheit ohne Ratio

Auf Freiheitspathos können sich alle einigen. Doch der Freiheitsbegriff verkommt zur überdimensionalen Leerstelle, wenn man ihn unabhängig macht von Vernunft und Problembewusstsein.

Kafka, Trump und Kevin

Gabriele Eckart betreut in Missouri internationale Studenten als Dozentin für Deutsch und Spanisch. Im Wahlwinter 2020 denkt sie über neue und alte Heimat nach. Und über einen Studenten, der die Wahl nicht mehr erlebt hat.

Ein Wunder für Österreich

Österreich kriecht weiter zu Kreuze, angeleitet von Sebastian Kurz. Der ist zwar noch kein Heiliger, dafür steht die Seligsprechung eines seiner Vorgänger bevor. Nur ein Wunder muss für Leopold Figl noch gefunden werden.

Vergesst uns nicht!

Deutsche Politik vernachlässigt die Interessen und Chancen der jüngeren Generationen. Die Folgen der Corona-Krise werden diese Schieflage dramatisch verstärken. Eigentlich logisch, denn die Alten stellen die Mehrheit. Das Problem ist nur: Wir Jungen bezahlen die Rechnung. So wird die Solidarität…

Insektensterben – Wissenschaft macht Politik

Deutsche Insektenforscher fordern „umfassendes Handeln“ gegen das „Insektensterben“, das ein weltweites Problem sei. Doch wie immer ist die Wirklichkeit komplex. Die Frage, ob es ein weltweites Insektensterben gibt, ist nicht so eindeutig zu beantworten. Kollegen in anderen Ländern kommen zu…