Tagged Kulturbetrieb

Dicht gemacht

Irgendwo zwischen Klassenfahrt und Querdenkerdemo liegt #allesdichtmachen, das seit ein paar Stunden das deutsche Internet auf Trab hält. Unser Autor wünscht fortgesetzte Gesundheit.

Darf’s noch ein bisschen Antisemitismus sein?

Weil der Bundestag klare Kante gegen Judenhass zeigt, fühlen sich deutsche Kulturschaffende in ihrer Meinungsfreiheit eingeschränkt und veröffentlichen ein Plädoyer der „Initiative GG 5.3 Weltoffenheit“. Das Dokument ist eine Bankrotterklärung, moralisch, intellektuell und sprachlich. Und der Titel ist ein Skandal.