Tagged Corona

Hurra, ich bin geimpft!

Ich bin Medizinstudentin im Praktischen Jahr. Gerade arbeite ich auf einer COVID-19-Station an einem Maximalversorger in München. Am 29.12. habe ich die mRNA-Impfung von Biontech zum Schutz vor SARS-CoV-2 erhalten. Wie hat sich die Impfung angefühlt? Welche Nebenwirkungen habe ich? Ein Tagebuch.

Medizin richtet nicht

Prof. Wolfram Henn, Mitglied des Deutschen Ethikrats, hat Menschen, die sich nicht gegen SARS-CoV-2 impfen lassen möchten, in einem Interview nahegelegt, im Falle einer Erkrankung auf eine intensivmedizinische Behandlung zu verzichten. Sollen Querdenker und Corona-Leugner intensivmedizinisch behandelt werden?

Grüne Querdenker

Zahlreiche Partner versorgen die Grünen traditionell mit pseudowissenschaftlichen Gutachten gegen moderne Technik. Doch viele dieser Partner wenden dieselben Methoden jetzt im Kampf gegen Corona-Impfstoffe an. Die Grünen müssen sich entscheiden, ob sie der Wissenschaft folgen oder eine Partei für Querdenker und Quacksalber sein wollen.

Wer bekommt das letzte Bett?

In meinem Praktischen Jahr, dem letzten Jahr des Medizinstudiums, bin ich auf einer COVID-19-Station in München eingeteilt – freiwillig. Die Therapiemöglichkeiten für die Betroffenen sind begrenzt. Auch die Krankenhausbetten werden knapp. Ein Lagebericht.

Spaßverdrusspolitik

Symptombekämpfung statt tiefgreifender Analyse ist momentan schwer angesagt. Entsprechend scheute auch Richard Volkmann nicht davor zurück, eine zumindest fragwürdige Brücke von der Arbeit einer Satirepartei zur holocaustverharmlosenden Querfront zu schlagen. Eine Replik.

Rote Gentechnik in Grün

Die grüne Partei ist gegen Gentechnik „auf dem Acker, auf dem Teller, im Wald und im Tier“ – nur im Menschen darf sie stattfinden. Und in Bakterien. Klingt nicht nur unlogisch, sondern ist es auch. Einige Grüne wollen das jetzt ändern. Coronavirus und Klimawandel zwingen dazu.

Bremst die Entschleunigung!

Veränderung in atemberaubendem Tempo hat uns an den Rand des Untergangs gebracht. Die Rettung liegt deshalb in der Entschleunigung. Diese These ist allgegenwärtig – aber völlig falsch. Was wir spüren, ist kein Tempo, sondern höchstens Hektik. Und sie ist der Preis für eine Bummelei, die nicht nur Gestaltungskraft kostet, sondern…