Tagged Fridays for Future

Stellt euch vor, es ist Klimanotstand… und das kleinere Übel ist Braunkohle

Die Fridays-for-Future-Bewegung nimmt heute ihre Klimastreiks wieder auf. Doch sie ist unfähig, angesichts des Klimanotstands wirklich alles zu tun, was sie tun müsste: zum Beispiel sich vor die noch laufenden, klimafreundlichen deutschen Kernkraftwerke zu stellen. Stattdessen lässt man sich die eigenen Positionen von Altgrünen und Erneuerbare-Energien-Lobbyisten diktieren und bekommt am…

Fridays for Future: Wir haben ein Problem!

Die Corona-Krise hat die Klimakrise in die zweite Reihe verdrängt. Die Fridays-for-Future-Bewegung weiß nicht recht, wie sie damit umgehen soll. Mal fordert sie in einem Notstands-Aufruf den großen Systemwechsel, mal mobilisiert ihr deutsches Gesicht Luisa Neubauer zum Generationenkampf. FFF hat ein Problem. Aber das kann man lösen. Unsere Autorin macht…

Die Trittbrettfahrer der Klimakrise

Die aufgeheizte Klimadebatte wird als Vehikel für alle möglichen Interessen missbraucht. Viele Vorschläge lassen die Bedürfnisse des ärmeren Teils der Menschheit außer Acht. Wir brauchen Lösungen, die soziale Folgen nicht ausblenden und dort ansetzen, wo der Effekt am größten ist.

„Auch Religion ist Wissen“

Der Klimaforscher Hans von Storch hat vor dem Deutschen Ethikrat über die Wissenschaft und ihre Rolle in der Gesellschaft gesprochen. Gerade in der Klimadebatte sieht er eine Entwissenschaftlichung von Wissenschaft und eine Entpolitisierung von Politik, wo doch eigentlich ein Aushandlungsprozess widerstreitender gesellschaftlicher Interessen sein sollte. Wir dokumentieren seinen Vortrag