Tagged Gentechnik

Grüne Querdenker

Zahlreiche Partner versorgen die Grünen traditionell mit pseudowissenschaftlichen Gutachten gegen moderne Technik. Doch viele dieser Partner wenden dieselben Methoden jetzt im Kampf gegen Corona-Impfstoffe an. Die Grünen müssen sich entscheiden, ob sie der Wissenschaft folgen oder eine Partei für Querdenker und Quacksalber sein wollen.

Rote Gentechnik in Grün

Die grüne Partei ist gegen Gentechnik „auf dem Acker, auf dem Teller, im Wald und im Tier“ – nur im Menschen darf sie stattfinden. Und in Bakterien. Klingt nicht nur unlogisch, sondern ist es auch. Einige Grüne wollen das jetzt ändern. Coronavirus und Klimawandel zwingen dazu.

Wir brauchen die Kartoffelwende!

Im Widerstand gegen moderne Technik argumentieren Aktivisten und professionelle Mahner mit immer demselben Muster: Gefahren und Risiken sind nie beherrschbar. Entsprechend wäre es an der Zeit, eine der am meisten unterschätzten Bedrohungen für unsere Zivilisation endlich niederzuringen. Die Kartoffel muss weg.

Patentrezepte gegen Pandemien?

Glaubt man den Populisten von links und rechts, dann gibt es einen ganz einfachen Weg, um Pandemien ihren Schrecken oder sogar ihre Grundlage zu entziehen: Globalisierung zurückdrehen, Nationalstaaten stärken, Grenzen dicht machen, Kapitalismus abschaffen.