Auschwitz und Tel Aviv

Über den Erkenntnisgewinn von Auschwitz-Reisen und warum die Frage nach der Schuld auch weiterhin ein deutsches Thema bleibt. Wer Auschwitz abschaffen möchte, spielt nur jenen in die Hände, die ein Ende der „deutschen Schuldkultur“ insgesamt fordern. Auschwitz ist mehr als nur eine Kranzabwurfstelle!

Tel Aviv statt Auschwitz

Die neuste hilflose Idee im Kampf gegen den Antisemitismus: Jeder Deutsche und jeder Migrant soll einmal im Leben ein KZ besichtigen. Das ist perfide und nutzlos. Die Leute sollten lieber nach Tel Aviv reisen, statt nach Auschwitz.

Das vierte Gesicht

Die Technik der Gesichtserkennung schleicht sich langsam in unseren Alltag. Überwachung, Werbung, „Nudging“ – die Anwendungen sind vielfältig. Aber man kann etwas dagegen tun. Versuch einer Culture-Fiction.

Resistente Keime durch Glyphosat?

Glyphosat-Gegner führen eine neue Veröffentlichung ins Feld, um ihre Verbotsforderungen zu bekräftigen. Der Unkrautvernichter soll die Bildung von Antibiotikaresistenzen bei Bodenbakterien fördern. Stichhaltige Belege gibt es für Glyphosat nicht – aber für ein anderes Pestizid.

Eine Beleidigung aller Narzissten

Spätestens mit "Fire and Fury" ist klar, dass dieser Präsident seinem Amt nicht gewachsen ist. Die amerikanische Republik kann noch gerettet werden, die Republikaner nicht mehr. Wer Trump schöngeredet hat, steht blamiert da. Er bricht vor unseren Augen zusammen – physisch und psychisch.

Mit freundlicher Unterstützung von johannesdultz.com