Tagged Rezension

Die alt-neue Lust am Untergang

Der französische Starphilosoph Michel Onfray verwechselt in seinem neuen Buch „Niedergang. Aufstieg und Fall der abendländischen Kultur“ den liberalen Westen mit einem „entchristianisierten Christentum“ und stellt beiden den Totenschein aus, klaglos und apodiktisch. Eine Lektüre, die zum Widerspruch reizt.

Der fast perfekte Massenmord

Der Historiker Stephan Lehnstaedt schildert die Geschichte von Belzec, Sobibor, Treblinka. Diese erste Gesamtdarstellung der sogenannten „Aktion Reinhardt“ in deutscher Sprache erscheint, während die Erinnerung an die Vernichtungslager verblasst.

Mit freundlicher Unterstützung von johannesdultz.com