Ludger Weß

Schreibt seit den 1980er Jahren über Wissenschaft, vorwiegend Gen- und Biotechnologie. Davor forschte er als Molekularbiologe an der Universität Bremen. 2006 gehörte er zu den Gründern von akampion, das innovative Unternehmen bei ihrer Kommunikation berät. 2017 erschienen seine Wissenschaftsthriller "Oligo" und "Vironymous" bei Piper Fahrenheit, 2020 das Sachbuch "Winzig, zäh und zahlreich - ein Bakterienatlas" bei Matthes & Seitz. Ludger Weß kommentiert hier privat.


Glyphosat in COVID-Teststäbchen?

Deutschlands Impfkampagne ist endlich angelaufen, aber nun taucht das nächste Problem auf: Viele Menschen gehen nicht zum Impfen. Sie haben von Umweltschutzorganisationen, Politikern und Medien gelernt, Aufsichtsbehörden und Experten zu misstrauen. 

Demeter träumt

Der anthroposophische Bio-Verband Demeter offenbart in seiner Hauszeitschrift seine Philosophie. Sie ist eine kaum verbrämte Ablehnung der Moderne mit erschreckenden Anklängen an das nationalsozialistische Zerrbild einer „verjudeten materialistischen Wissenschaft.“

Grüne Querdenker

Zahlreiche Partner versorgen die Grünen traditionell mit pseudowissenschaftlichen Gutachten gegen moderne Technik. Doch viele dieser Partner wenden dieselben Methoden jetzt im Kampf gegen Corona-Impfstoffe an. Die Grünen müssen sich entscheiden, ob sie der Wissenschaft folgen oder eine Partei für Querdenker…

Rote Gentechnik in Grün

Die grüne Partei ist gegen Gentechnik „auf dem Acker, auf dem Teller, im Wald und im Tier“ – nur im Menschen darf sie stattfinden. Und in Bakterien. Klingt nicht nur unlogisch, sondern ist es auch. Einige Grüne wollen das jetzt…

Wir brauchen die Kartoffelwende!

Im Widerstand gegen moderne Technik argumentieren Aktivisten und professionelle Mahner mit immer demselben Muster: Gefahren und Risiken sind nie beherrschbar. Entsprechend wäre es an der Zeit, eine der am meisten unterschätzten Bedrohungen für unsere Zivilisation endlich niederzuringen. Die Kartoffel muss…

Grüner Generationswechsel?

Deutschlands Grüne stehen unvermittelt vor einer Zerreißprobe, denn es bahnt sich ein Generationswechsel an. Die Parteiführung hat jetzt die einmalige Chance, zu zeigen, dass sie es mit dem Kernthema der Grünen Partei, dem Schutz der Umwelt, ernst meint und dafür…

Die Energiewende ist schuld am Coronavirus!

Weil in Zeiten der Coronavirus-Pandemie die Aufmerksamkeit für andere Themen nachlässt, versuchen manche Politiker und Lobbygruppen mit der Brechstange, ihre Anliegen – von AKW-Ausstieg über Gentechnik bis vegane Ernährung, Tempolimit und Ökolandbau – in einen Zusammenhang mit dem Virus zu…