Karl-Hermann Leukert

Diplom-Politologe vom OSI ohne politische Heimat. Im Zweifel ein Extremist der Mitte. Im Hauptberuf Unternehmer. Privat: höflich und zurückhaltend.


Das Herz der Finsternis

Glaubt man der Linkspartei, war Kindesmissbrauch ein reines Westthema, etwa der katholischen Kirche. Dabei waren die Heime der DDR für viele Kinder und Jugendliche – besonders aus unangepassten Familien – eine Hölle, die bis heute weitgehend beschwiegen wird.

Stinkhöfel

Es gab mal so etwas wie einen Knigge für den Umgang mit Andersdenkenden. Man blieb in der Sache hart, aber im Ton höflich, mit einem Schuss Ironie. Nicht so jedoch Joachim Nikolaus Steinhöfel. Der operiert am liebsten giftig und laut.…

Libysches Roulette

Der Begriff „Rettung“ ist zu einer subjektiven Auslegungsfrage geworden. Je nach politischem Standort kann man plötzlich dafür oder dagegen sein. „Die Zeit“ macht daraus sogar eine hippe „Pro & Contra“-Geschichte: Hey, ist Rettung cool – „oder soll man es lassen?“

Chaostage in Kanada

Auf dem G7-Treffen in Kanada hat Donald Trump viel Porzellan zerschlagen. Dass er ein Abschlusskommuniqué ausgerechnet auf dem Weg zum Bombengipfel nach Singapur per Tweet verweigerte, lässt eine ratlose Welt zurück, die sich fragt, was der Irre als nächstes tut.