Tagged Syrien

und SYRIEN und

Der Antiimperialismus war einmal eine große Domäne der Linken, nicht zuletzt durch die außerparlamentarische Opposition der 68er. Aber für den Imperialismus Russlands hatte man nie ein Auge. Und obwohl dies linke Politik in ihrer Glaubwürdigkeit beschädigt, scheint sich daran bis heute nichts zu ändern. Leidtragende sind die Opfer dieser Politik.

Israels Befreiungsschlag

Vor 50 Jahren besiegte Israel die Armeen Ägyptens, Syriens und Jordaniens. Die drei Wochen davor gingen als „Tkufat HaHamtana“ (dt. Epoche des Wartens) in die israelische Geschichte ein. Während das Militär auf einen Präventivschlag drängte, hoffte Ministerpräsident Levi Eschkol bis zuletzt, dass der Krieg sich verhindern ließe. Als er dann…

Demoaufruf „Schluss mit dem Massenmord in Aleppo!“

Für seinen Traum von neuer imperialer Größe überzieht Präsident Putin die Stadt Aleppo mit einem mörderischen Bombenkrieg. Ganze Stadtteile liegen in Schutt und Asche, gezielt werden Krankenhäuser und Schulen bombardiert und die Lebensadern der Stadt blockiert. Für Putin und den Schlächter Assad sind Hunderttausende von Menschen, die noch im Ostteil…

Mit freundlicher Unterstützung von johannesdultz.com