Jan C. Behrends

Historiker am Zentrum für Zeithistorische Forschung. Autor. Russlandkenner und Polenliebhaber. Forscht und schreibt zu Diktatur und Öffentlichkeit, Gewalt und Krieg. Unterrichtet osteuropäische Geschichte an der Humboldt Universität zu Berlin.


Der ewige Putin

Vor zwei Jahrzehnten trat Boris Jelzin als russischer Präsident zurück. Seitdem führt Wladimir Putin das Land – erst autoritär, mittlerweile wie ein Diktator. Zugleich hat er keines der Probleme Russlands gelöst. Um davon abzulenken, wird permanent eine Bedrohung durch den…

Unterwerfung

Der Gipfel von Helsinki ist ein Desaster. Präsident Trump hat vor der Weltöffentlichkeit sein Land, dessen Institutionen und Werte verraten. Dieser Mann ist schwach und Putins Russland nutzt das eiskalt aus. Europa muss jetzt dringend eine Sicherheitsarchitektur erschaffen. Es geht…