Jan C. Behrends

Historiker am Zentrum für Zeithistorische Forschung. Autor. Russlandkenner und Polenliebhaber. Forscht und schreibt zu Diktatur und Öffentlichkeit, Gewalt und Krieg. Unterrichtet osteuropäische Geschichte an der Humboldt Universität zu Berlin.


Unterwerfung

Der Gipfel von Helsinki ist ein Desaster. Präsident Trump hat vor der Weltöffentlichkeit sein Land, dessen Institutionen und Werte verraten. Dieser Mann ist schwach und Putins Russland nutzt das eiskalt aus. Europa muss jetzt dringend eine Sicherheitsarchitektur erschaffen. Es geht…

Russland in einem Tweet

Will Russland im Informationskrieg mit dem Westen das Publikum von seiner Wahrheit überzeugen? Nein. Denn wo nichts mehr Bedeutung hat, spielt auch Wahrheit keine Rolle mehr. Eine absurde Szene auf dem Roten Platz belegt das.

Nix gelernt

Nicht der Kommunismus, sondern die moderne Diktatur war die eigentliche Innovation, die aus der russischen Revolution hervorging. Ihr illiberales Erbe bedroht noch immer offene Gesellschaften.