Tagged Nationalsozialismus

Killys Kontra – Geschichte à la FAZ

In diesen Gedenken-schwangeren Tagen sollte man hoffen, wenigstens die bundesdeutschen Leitmedien würden ihrer Verantwortung gerecht. Stattdessen findet man aber beim genaueren Hinschauen ausgerechnet bei der FAZ eine geradezu groteske Geschichtsklitterung und Verharmlosung der Nazigräuel. Daniel Killy ist fassungslos.

Geschichtsklitterung nach gauländischer Hausmanns-Art

Alexander Gauland pflegt schon länger ein eigentümliches Verhältnis zur NS-Vergangenheit. Seine Rede vom Nationalsozialismus als "Vogelschiss" relativiert sowohl dessen Bedeutung in der deutschen Geschichte als auch die NS-Verbrechen an sich. Was ihn an den Nazis stört, sind weniger ihre Taten, sondern vielmehr der dadurch verursachte Imageschaden für Deutschland.